•  
  •  

Das  Kapitel CARTHAGO
    Ein- und Umbauten im April 2020
    Ein- und Umbauten im März 2020
image-10286636-Grundris-8f14e.JPG
c-tourer T 143 LE Bilder von Carthago
image-10286639-Grundris-6512b.GIF
Stauraum Bilder von Carthago
image-10241264-2020_Pfüdi_015-8f14e.jpg
M. Pfüdi




Da unser "Chnuschti" schon 130'000 km auf dem Tacho hat ( Notabene in 5 1/ 2 Jahren) haben wir uns für ein neues moderneres und kürzeres  Fahrzeug entschieden. Halt eben ein richtiger Pfüdi.

So auch sein Name:   M. Pfüdi
M steht für Modern oder Maxi (er hat ja ein Maxi Chassis) oder halt einfach auch für Merz.

Der Vertrag wurde am 04.12.2019 unterschrieben. Drei, vier Umbauten haben wir gleich mitbestellt:
- Solar MT 140 FL
- Grösseres Dachfenster über Sitzgruppe Heki 3 plus
- Midi Heki im Schlafbereich
- Sat-Aussensteckdose

Endlich konnte der Hersteller alle nötigen Papiere liefern.
(Die Konformitätserklärung ist eine schriftliche Bestätigung am Ende einer Konformitätsbewertung, mit der der Verantwortliche (z. B. Hersteller, Händler) für ein Produkt, die Erbringung einer Dienstleistung oder eine Organisation (z. B. Prüflabor, Betreiber eines Qualitätsmanagementsystems) verbindlich erklärt und bestätigt, dass das Objekt (Produkt, Dienstleistung, Stelle, QMS) die auf der Erklärung spezifizierten Eigenschaften aufweist.)
Zitat Wikipedia.
Ohne diese Papiere von den Herstellern Carthago,Fiat und AL-KO kann man das Fahrzeug nicht in Verkehr setzen.

Jetzt am 03.03.2020 können wir das "gute Stück" in Arbon beim Händler abholen.

Dann hat das Warten ein ENDE und es geht so richtig los:

- Küche, Bad und Schlafzimmer einrichten
- Kästen einrichten
- Wohnraumbatterie auswechseln
- Unsere Gastankflaschen wieder einbauen lassen
- Wechselrichter einbauen
- Das flexible Solarmodul in die Garage einbauen (für den Transport)
- Stühle und Tische an ihren Plätzen befestigen
- E-Bikes-Halterung einbauen
- Winterreifen aufziehen
- Sonnensegel testen (an Stelle einer Markise)

Wir werden hier über die Fortschritte der Einbauten berichten!

Wenn das alles erledigt ist sind wir bereit für unsere erste kleine Reise (ca. 4 - 6 Wochen) in den Süden.
Dann folgt unsere Russland - Reise vom 18.07.2020 - 19.08.2020 und am Schluss über Norwegen ab Kirkenes
wieder nach Hause.
Wie gewohnt werden wir hier von unseren Reisen berichten.



Eine der ersten Arbeiten:

Wir haben festgestellt, dass bei der Beifahrer-Drehkonsole die hintere Abdeckung fehlt!

Der Händler meint, die kann nicht montiert werden, weil der Boden anders gebaut ist als auf der Fahrerseite.:'-)


image-10263623-2020_Homepage_Carthago_004-6512b.w640.jpg
Drehkonsole ohne hinter Abdeckung.
Hier kann man wirklich keine Originalabdeckung montieren!!
Siehe unten
Sieht so aus als wäre der Techniker zum Mittagstisch gegangen und danach hat
er an einem anderen Ort weitergearbeitet! Wenn das aber der einzige Konstruktionsfehler und
das einzige Problem ist haben wir ja riesigen Dusel! Also drückt uns die Daumen!
Wir werden eine eigene Abdeckung konstruieren und diese Lösung dann an Carthago
für "viel" Geld verkaufen. :-)

image-10263626-2020_Homepage_Carthago_023-c20ad.w640.jpg
Abdeckung hinten Drehkonsole